Sie sind Händler und wollen über Ihre Website Produkte und Dienstleistungen verkaufen?

Eine sehr einfache und unkomplizierte Lösung bietet PayPal. Sie melden sich an und lassen ihr Standardkonto zu einem Premium- oder Businesskonto hochstufen. Schon können Sie auf Ihrer Website Zahlungen per Kreditkarte entgegennehmen – ohne irgendwelchen teuren Merchant-Accounts einrichten zu müssen.

Melden Sie sich bei PayPal an und akzeptieren Sie sofort Kreditkartenzahlungen.  Kreditkarten in Sekundenschnelle akzeptieren paypal mrb banner

Als Verkäufer sollten Sie aber einige Punkte berücksichtigen, um mit der Hilfe von PayPal erfolgreiche Verkäufe zu tätigen:

Im Falle einer betrügerischen Transaktion können Sie bei PayPal eine Deckungssumme von Euro 4.000.- erhalten, wenn Sie ein verifiziertes Business- oder Premiumkonto eingerichtet haben.

Sie liefern rechtzeitig, am besten sofort. Spätestens jedoch innerhalb sieben Tagen nach Erhalt der Rechnung.

Heben Sie sich die Belege der Transportunternehmen auf, die Ihre Produkte verschickt haben. Falls ein Käufer den bezahlten Betrag von Ihrem Konto wieder zurückbuchen lässt, sie aber trotzdem das Produkt an ihn verschickt haben, dann benötigen Sie jeden schriftlichen Beleg um PayPal von der korrekten Abwicklung des Geschäftes zu überzeugen.

Wenn wertvolle Artikel im Wert von Euro 200.- oder mehr verschickt werden, holen Sie mit Hilfe des Transportunternehmens vom Käufer eine Empfangsbestätigung mit der Unterschrift des Käufers ein.

Achten Sie darauf, dass der Käufer den Rechnungsbetrag mit einer einzigen Zahlung begleicht und nicht in mehreren Teilsummen.

Verrechnen Sie keine zusätzlichen Gebühren (Aufpreise), wenn Ihre Käufer PayPal als Zahlungsmethode verwenden.

Wenn PayPal sich wegen einer Beschwerde an Sie wendet, antworten Sie auf jeden Fall innerhalb von 3 bis 7 Tagen.

Verkäufer und Händler erhalten genauere Informationen zu PayPal hier:
https://www.paypal.com/at/cgi-bin/webscr?cmd=_help&eloc=0&loc=1538&source_page=_merchant&flow=

Was können Sie tun, wenn Ihre Käufer unberechtigt bezahlte Beträge von ihrem Konto rückbuchen lassen:
https://www.paypal.com/at/cgi-bin/webscr?cmd=xpt/seller/ChargebackRisk-outside

Eine sehr gute Übersicht, welche Zahlungsmethoden für Verkäufer und Käufer sicher oder mit Risiken behaftet sind, finden Sie hier:
http://frederick41.de/risiko.html