Impressum

Waldviertler Web Werkstatt
Webdesign & Werbegrafik
WIR-Regionalwerbung Friedl & Co OEG
Landstrasse 61
A-3910 Zwettl

Firmenbuchnummer: 218713m
Firmenbuchgericht: Landesgericht Krems
UID Nummer: ATU 53312605

Informationen erhalten Sie bei:
Werner Friedl
info@webideen.net
0660-730 66 90

Neuerstellung von Websites; Überarbeitung bestehender Websites
Ideen für Websites und Besucheranziehenden Webcontent
Werbe- und Marketingkombinationen für Ihren Webauftritt
Werbegrafik & Fotoretuschen

Informationspflichten laut E-Commerce Gesetz

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Geltungsbereich

Die Waldviertler Web Werkstatt erbringt ihre Dienstleistungen ausschließlich auf der Grundlage dieser Geschäftsbedingungen. Diese haben auch Geltung für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, soweit der Kunde Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches ist, auch wenn sie nicht noch einmal ausdrücklich vereinbart oder nochmals vorgelegt worden sind.

Von diesen Geschäftsbedingungen abweichende Regelungen, insbesondere auch Geschäftsbedingungen des Kunden, sind nur wirksam, wenn die Waldviertler Web Werkstatt sie schriftlich bestätigt.

Die Waldviertler Web Werkstatt kann die Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit ändern und wird diese Änderungen mit einer angemessenen Frist ankündigen. Der Kunde hat das Recht, der Änderung zu widersprechen. Widerspricht er den geänderten Bedingungen nicht innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe, spätestens jedoch zum Zeitpunkt des Inkrafttretens der geänderten Bedingungen, dann werden diese Vertragsbestandteil.

Im Falle des Widerspruchs ist die Waldviertler Web Werkstatt berechtigt, den Vertrag zu dem Zeitpunkt zu kündigen, in dem die geänderten oder ergänzenden Geschäftsbedingungen in Kraft treten sollen.

In Ergänzung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Waldviertler Web Werkstatt gelten die Allgemeinen Bedingungen für Dienstleistungen in der Informationsverarbeitung durch Rechenzentren herausgegeben vom Fachverband Unternehmensberatung und Datenverarbeitung, Wirtschaftskammer Österreich, in der jeweils geltenden Fassung.

Vertrag und Vertragsleistung

Der Vertrag zwischen der Waldviertler Web Werkstatt und dem Kunden kommt durch den Auftrag des Kunden unter Zusendung einer Auftragsbekanntgabe per E-Mail oder Fax und der anschließenden Annahme durch die Waldviertler Web Werkstatt zustande, spätestens aber durch die Zahlung der 50%-Anzahlung bei einer Webseitenerstellung oder durch die erstmalige Zahlung der Bereitstellungsgebühr auf einer der Websites der Waldviertler Web Werkstatt.

Der Kunde erhält nach Vollendung seines Webdesign-Auftrages durch die Waldviertler Web Werkstatt eine schriftliche Rechnung oder zu Beginn eines neuen Jahres im Falle einer Bereitstellung (die nur jährlich erfolgen kann und nach Ablauf dieses Jahres jederzeit gekündigt werden kann) auf einer Website der Waldviertler Web Werkstatt.

Die Waldviertler Web Werkstatt behält sich eine Änderung der Entgelte zum Beginn eines neuen Abrechnungszeitraumes vor. Geänderte Entgelte werden dem Kunden mindestens 4 (vier) Wochen vor Inkrafttreten an seine E-Mail-Adresse oder postalisch mitgeteilt. Erhöhungen der Entgelte bewirken ein außerordentliches Kündigungsrecht des Kunden mit einer Frist von 2 Wochen. Zum Zeitpunkt der Bestellung bekannte Erhöhungen der Entgelte (z.B. das Auslaufen eines zeitlich befristeten Rabatts) bedürfen keiner gesonderten Mitteilung und begründen kein Sonderkündigungsrecht.

Sollten Dritt-Dienstleister, deren Dienste die Waldviertler Web Werkstatt für den Auftraggeber in Anspruch nimmt und deren Verrechnung nicht auf den Kunden übertragen wurde, ihre Preisstellung oder ihr Abrechnungsmodell ändern, so ist die Waldviertler Web Werkstatt berechtigt, die Entgelte gegenüber dem Kunden mit Wirksamwerden der Änderung ohne gesonderte Fristen entsprechend anzupassen.

Gegen Forderungen der Waldviertler Web Werkstat kann der Auftraggeber nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Gegenansprüchen aufrechnen. Dem Auftraggeber steht die Geltendmachung eines Zurückbehaltungsrechtes oder Leistungsverweigerungsrechtes nur wegen unbestrittener oder rechtskräftig festgestellter Gegenansprüche zu.

Die Waldviertler Web Werkstatt ist jeder Zeit berechtigt, von ihr angebotene kostenlose Dienste und Leistungen einzustellen, ohne dass dem Kunden daraus Rechte auf Minderung, Wandlung, Schadensersatz oder Kündigung erwachsen.

Die Waldviertler Web Werkstatt berechnet – über die WIR Regionalwerbung Friedl & Co OEG – die geltende gesetzliche Mehrwertsteuer.

Kündigung

Der Auftraggeber kann das Vertragsverhältnis ohne Angabe von Gründen kündigen, nachdem er die bisher entstandenen Kosten der Waldviertler Web Werkstatt ersetzt hat.

Die Waldviertler Web Werkstatt kann das Vertragsverhältnis ohne Angaben von Gründen mit einer Frist von 7 Tagen kündigen.

Eine Kündigung bedarf zu Ihrer Wirksamkeit der Schriftform per Brief oder Telefax.

Die Waldviertler Web Werkstatt kann entgeltfreie Leistungen oder entgeltfreie Zusatzleistungen jederzeit wieder einstellen. Zur Mitteilung der Einstellung genügt eine Benachrichtigung per E-Mail.

Pflichten des Kunden

Bei der Auftragserteilung hat der Kunde seine Kenndaten (Name, Anschrift) wahrheitsgemäß mitzuteilen. Ist der Auftrag noch nicht abgeschlossen sind etwaige Änderungen der Waldviertler Web Werkstatt zu melden. Soweit der Kunde Kaufmann ist wird für die Auftragserteilung unter falschem Namen oder Rechnungsanschrift eine Vertragsstrafe von Euro 5.000,- die durch gerichtliche Entscheidung herabgesetzt werden kann – zu Lasten des Kunden vereinbart.

Der Missbrauch oder die Vornahme rechtswidriger Handlung auf der von der Waldviertler Web Werkstatt erstellten Website ist untersagt. Der Kunde ist verpflichtet, die Nutzung mit der größtmöglichen Sorgfalt durchzuführen. Die Waldviertler Web Werkstatt ist schad- und klaglos zu halten im Zusammenhang mit der für den Auftraggeber erstellten Homepage.

Monatliche Entgelte werden gerne im Überweisungsverfahren zum Beginn der Abrechnungsperiode übernommen, der Kunde jedoch gewährleistet Kontodeckung.

Bei nicht erfolgter Bezahlung nach der Überspielung von fertig gestellten Websites auf den FTP-Server des Auftraggebers löscht die Waldviertler Web Werkstatt die Daten vom FTP-Server des Auftraggebers. Sollte der Auftraggeber die Bezahlung verweigern und den Zugang zum FTP-Server für die Waldviertler Web Werkstatt unmöglich machen, erfolgt eine Klage beim zuständigen Gericht.

Nach erfolgter Bezahlung – und wenn die Dienstleistungen der Waldviertler Web Werkstatt nicht mehr gewünscht sind – ist der Kunde berechtigt, den FTP-Zugang für die Waldviertler Web Werkstatt zu deaktivieren.

Bei einem Wechsel zu einem anderen Web-Designer, der die von der Waldviertler Web Werkstatt erstellte Website aktualisieren und updaten soll, ist der Kunde verpflichtet, diesen Wechsel der Waldviertler Web Werkstatt zu melden, um die Sachlage der Copyrightübertragung regeln zu können. Wenn der Kunde diese Aktualisierungsarbeiten selber durchführt, dann ist dieser Wechsel nicht zu melden.

Pflichten der Waldviertler Web Werkstatt

Beim Systemausfall des Webspaceproviders und des Internetproviders, der weder auf vorsätzliches, noch auf grob fahrlässiges Verhalten der Waldviertler Web Werkstatt beruht, und einer dadurch resultierenden Verzögerung der Dienstleistungen der Waldviertler Web Werkstatt, bestehen keine Ansprüche des Kunden auf Minderung, Wandlung, Kündigung oder Schadenersatz.

Die Waldviertler Web Werkstatt kann keine Gewähr für die ununterbrochene Verfügbarkeit der Website übernehmen. Vorhersehbare Ausfälle auf Grund von Wartungsarbeiten sind auf den Homepages der jeweiligen Provider einsehbar und müssen nicht von der Waldviertler Web Werkstatt zusätzlich bekannt gegeben werden.

Haftungsausschluss

Für Schäden oder Verluste aufgrund der Nutzung der von der Waldviertler Web Werkstatt erstellten Website durch den Auftraggeber haftet die Waldviertler Web Werkstatt nicht. Geschäfte des Auftraggebers mit Dritten liegen außerhalb der Verantwortung der Waldviertler Web Werkstatt.

Die Waldviertler Web Werkstatt haftet nicht für Schäden aus Datenverlusten verursacht durch technische Defekte beim Webspaceprovider, es sei denn, die Datenverluste sind auf Vorsatz von der Waldviertler Web Werkstatt zurückzuführen.

Für Schäden, die sich aus der fehlenden Verfügbarkeit von Internet-Präsenzen oder Internet-Zugängen ergeben, besteht eine Haftung von der Waldviertler Web Werkstatt nur für den Fall von Vorsatz.

Zahlung

Die Waldviertler Web Werkstatt löscht unverzüglich alle angebotenen Bereitstellungsdienste auf den eigenen Websites wenn der Kunde nach zweimaliger Mahnung seine monatlichen oder jährlichen Zahlungen nicht fortführt.

Bei nicht erfolgter Bezahlung nach der Überspielung von fertig gestellten Websites auf den FTP-Server des Auftraggebers löscht die Waldviertler Web Werkstatt die Daten vom FTP-Server des Auftraggebers. Sollte der Auftraggeber die Bezahlung verweigern und den Zugang zum FTP-Server für die Waldviertler Web Werkstatt unmöglich machen erfolgt eine Klage beim zuständigen Gericht.

Nach erfolgter Bezahlung – und wenn die Dienstleistungen der Waldviertler Web Werkstatt nicht mehr gewünscht sind – ist der Kunde berechtigt den FTP-Zugang für die Waldviertler Web Werkstatt zu deaktivieren.

Wenn der Kunde mit der von der Waldviertler Web Werkstatt erstellten Website zu einem neuen Web-Designer zwecks Update und Aktualisierung wechselt, dann muss der Kunde das Copyright an der Website in Bargeld abgelten. In der Regel ist das ein Pauschalbetrag in der Höhe von Euro 2.000.- bis Euro 10.000.- (Stand 01.01.2005; der Betrag ist abhängig vom Umfang der geleisteten Arbeiten, die von der Waldviertler Web Werkstatt durchgeführt wurden). Der Betrag wird auf alle Fälle in Rechnung gestellt, wenn der Kunde unangekündigt mit der von der Waldviertler Web Werkstatt erstellten Website den Web-Designer wechselt; bei Ankündigung eines bevorstehenden Wechsels ist der Pauschalbetrag verhandelbar.

Die Waldviertler Web Werkstatt erbringt Dienstleistungen und erstellt nach erfolgter Arbeitsleistung eine Rechnung. Deshalb ersuchen wir den Kunden höflichst um Bezahlung des vollständigen Rechnungsbetrages und etwaige Skontoabzüge zu unterlassen. Ebenso erteilen wir keine Rabattnachlässe oder sonstigen zahlungsmindernden Abzüge. Wenn der Kunde meint zu einem Abzug berechtigt zu sein, dann bitte ich um telefonische Nachfrage.

Datenschutzklausel

Sämtliche der Waldviertler Web Werkstatt übermittelten persönlichen Daten des Kunden unterliegen dem Datenschutz und werden ohne die schriftliche Genehmigung des Kunden Dritten nicht zugänglich gemacht, es sei denn, dass dieses aufgrund gesetzlicher oder behördlicher Anordnung erfolgen muss.

Verantwortlichkeit des Kunden für Inhalte und Domainnamen

Der Auftraggeber ist für alle von ihm – nachdem die Waldviertler Web Werkstatt die Website dem Auftraggeber übergeben hat – produzierten bzw. publizierten Inhalte selbst verantwortlich. Eine generelle Überwachung oder Überprüfung dieser Inhalte durch die Waldviertler Web Werkstatt findet nicht statt.

Weiterhin überprüft die Waldviertler Web Werkstatt auch die Inhalte nicht dahingehend, ob Ansprüche Dritter berechtigt oder unberechtigt erhoben werden. Im Internet ist es insoweit üblich, dass – bis zu einer gerichtlichen Klärung – Daten auf glaubhaftes Verlangen jedes Dritten gesperrt werden (siehe hierzu „Dispute Policy“ des InterNic unter www.internic.net). Der Auftraggeber versichert mit der Auftragserteilung und Übergabe des Materials für die Einarbeitung in die Website, dass keinerlei Ansprüche Dritter am übergebenen Material bestehen. Wenn Ansprüche bestehen, dann ist die Waldviertler Web Werkstatt von Forderungen Dritter, sämtlich entstehenden Kosten und nachteiligen Folgen freizustellen.

Gerichtsstand

Soweit rechtlich zulässig, ist der Gerichtsstand Zwettl N.Ö. Es gilt ausschließlich Österreichisches Recht.

Sonstiges

Bei Unwirksamkeit einer Klausel des Vertrages oder der Allgemeinen Geschäftsbedingungen soll nicht der gesamte Vertrag unwirksam sein, vielmehr soll die unwirksame Klausel durch eine solche ersetzt werden, die wirksam ist und dem Sinn der unwirksamen Klausel wirtschaftlich am nächsten kommt. Das gleiche soll bei der Schließung einer regelungsbedürftigen Lücke gelten.

Stand: 1.Jänner 2005

Waldviertler Web Werkstatt
WIR-Regionalwerbung Friedl & Co OEG
Landstrasse 61
A-3910 Zwettl